Beliebte Artikel

Alanya
Alanya Alanya

Ausflugsziele
Ausflugsziele Ausflugsziele

Strände
Strände Strände

Antalya im Türkische Riviera-Lexikon

Eine der bekanntesten Städte an der Türkischen Riviera ist die Stadt Antalya, die man am besten während einer Stadtführung kennen lernt. Sehr viele Touristen, die hier ihren Urlaub verbringen, haben ihre Unterkunft in Antalya. Antalya ist eine Hafenstadt, die über die höchsten Zuwachsraten in der Bevölkerung verfügt, wobei derzeit rund 750.000 Menschen hier eine Heimat gefunden haben. Erreichen kann man Antalya von jedem noch so kleinen Dorf auf, denn die Stadt gilt als touristisch sehr interessant und lädt zum Shoppen ein. Von den meisten Hotels aus werden Touristenbusse angeboten, die die Besucher zu den interessantesten Shoppingmeilen in Antalya bringen. Des Weiteren kann man auch mit dem Dolmus nach Antalya reisen, wobei alleine schon die Fahrt ein echtes Erlebnis ist. In der Ali Cetinkaya Cad befinder sich der Markt von Antalya, auf dem der Besucher schnell in einen wahren Einkaufsrausch versetzt wird. Besonders wenn man die Kunst des Handelns und Feilschens beherrscht, kann man hier das ein oder andere Schnäppchen machen. Auf dem Weg vom Markt in die Innenstadt kommt man am Yivli Minare und einem massiven Uhrturm vorbei. Das Minarett wurde im Jahre 1220 von den Seldschuken erbaut und ist das Wahrzeichen der Stadt. In Richtung Hafen werden die Straßen immer enger und man bekommt einen wunderbaren Einblick in die türkische Lebenskultur in diesem Teil des Landes. Neben vielen schönen Häusern befinden sich hier auch zahlreiche Souvenirläden, sodass die Urlaubskasse in Antalya recht schnell schrumpft. Der Hafen von Antalya gilt als einer der schönsten in der Türkei und ist von einer massiven Mauer umgeben, auf der sich viele Touristen eine kleine Pause gönnen und die Aussicht genießen.

Wertvolle Reisetipps für den Antalyaurlaub

Jeder, der die Türkei entdecken und erkunden möchte, sollte daran denken, dass es in anderen Ländern auch immer eine andere Kultur gibt, die man in jedem Fall beachten sollte. Viele der türkischen Traditionen sind den Deutschen fremd und doch sollte man ihnen mit Respekt entgegen treten. Meist sind es aber gerade die fremden Traditionen, die einen Besuch in der Türkei, sowie in vielen anderen Ländern, ausmachen. Vor dem Reiseantritt sollte man sich also in jedem Fall mit den Sitten des Urlaubslandes vertraut machen, was selbstverständlich auf für den Antalyaurlaub seine Gültigkeit hat. Was den Türken besonders wichtig ist, ist ihre Religion und so sollte man hier stets ein angemessenes Verhalten an den Tag legen. So darf man eine Moschee nur in angemessener Kleidung betreten und muss dabei die Schuhe ausziehen. In ländlichen Regionen der Türkischen Riviera sollte man als Frau sogar ein Kopftuch tragen, wenn man eine der vielen Moscheen, die im Übrigen sehr sehenswert sind, besuchen möchte. Auch in der Öffentlichkeit gilt es, sich an bestimmte Spielregeln zu halten. Die Türken sind ein sehr offenes Volk und gehen herzlich auf die Touristen zu. Allerdings sollte man nicht zu ausgiebig flirten, schon gar nicht mit den Damen des Landes, und auch betrunkenes Grölen ist hier eher verpönt. Jedoch sind es nicht nur Verhaltensformen, die man einhalten sollte, sondern auch in Sachen Sicherheit ist einiges zu beachten. Auch in der Türkei gibt es jede Menge Kleinkriminelle, wobei es besonders viele Taschendiebe gibt. Immer dort, wo viele Menschen anzutreffen sind, auf Märkten und Basaren sowie im Einkaufszentrum, sollte man sein Geld gut am Körper tragen.

Immobilien in Antalya kaufen oder mieten

In Antalya kann man nicht nur wunderbar seine Ferien verbringen, sondern auch sehr gut leben. In den letzen Jahren haben sehr viele Auswanderer die Türkische Riviera für sich entdeckt und haben sich hier niedergelassen. Mehr als 7000 Deutsche leben inzwischen in der Gegend in und um Antalya und arbeiten hier oder haben sich ihren Altersruhesitz hier eingerichtet. Die Zahlen steigen stetig, was sich auch an der wachsenden Nachfrage nach Immobilien in Antalya deutlich zeigt. Es stehen immer wieder neue Bauvorhaben auf dem Plan, denn die Nachfrage wechselt sehr stark. Mal sind es kleine Appartements, die verstärkt nachgefragt werden, dann wieder Ferienwohnungen, Häuser und sogar Villen. Die Preise für solche Immobilien sind wesentlich geringer als in Deutschland und in anderen beliebten Feriengebieten wie Frankreich oder Spanien. Zwar spielen in die Höhe der Immobilienpreise auch die Größe und die Lage hinein, im Durchschnitt kann man aber eine 90 Quadratmeter- Ferienwohnung bereits ab 60.000 Euro erwerben und für eine moderne Villa mit 200 Wohnquadratmeter und einem eigenen Pool gibt es bereits ab 230.000 Euro zu kaufen. Vor Ort gibt es einige Agenturen, die sich speziell auf die Vermittlung von Kaufgesuchen und Kaufangeboten spezialisiert haben. Man sollte unbedingt vor Ort mit den Verhandlungen beginnen und sich die Immobilien genau anschauen. Seriöse Agenturen helfen bei der Abwicklung der Behördengänge und stehen auch nach dem Kauf der Immobilien mit Rat und Tat zur Seite. Teilweise bieten sie auch einen Service an, der sich bei Abwesenheit der Eigentümer um die jeweilige Immobilie kümmert. Neben dem Kauf bieten viele Agenturen auch Mietobjekte an.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kurzinformationen


Amtssprache: Türkisch
Provinzhauptstadt: Antalya
Währung: Türkische Lira
Landesvorwahl: 0090
Zeitverschiebung: MEZ&MESZ +1h
Strom: 220 Volt, 50 Hertz